<
3 / 413
>
 
14.07.2022

„Sie haben alles richtig gemacht!“

Nordhorn. Die Auszubildenden des zweiten Lehrjahrs des Tischlerhandwerks in der Grafschaft Bentheim haben ein T-Shirt der überregionalen Nachwuchskampagne „Born2bTischler“ erhalten.


„Sie haben sich auf den Weg in eine spannende berufliche Zukunft gemacht. Das Tischlerhandwerk ist extrem vielseitig. Sie haben die Chance, kreativ zu arbeiten und etwas Bleibendes zu schaffen. Außerdem sind die Zukunftsaussichten in unserer Branche überdurchschnittlich gut. Mit anderen Worten: Sie haben alles richtig gemacht!“, das betonte der Obermeister der Tischler-Innung Grafschaft Bentheim, Michael Wigger, bei der Übergabe der T-Shirts in den Räumen der Gewerbliche Berufsbildende Schulen Landkreis Grafschaft Bentheim in Nordhorn.


Der Obermeister verdeutlichte, dass die duale Ausbildung auch im Tischlerhandwerk vielfältige Karrieremöglichkeiten biete. Auf dieser soliden Basis stünden den angehenden Gesellinnen und Gesellen alle Türen offen. Die Bandbreite reiche vom Techniker über den Fertigungsplaner bis hin zum Restaurator. „Wer mag, kann sich zudem zum Meister fortzubilden und damit die Qualifikation für ein Studium erwerben“, erläuterte Wigger.

Ziel der bundesweiten Kampagne „Born2bTischler“ ist es, Kinder und Jugendliche aller Altersklassen für den Tischlerberuf zu begeistern. „Wer könnte da ein besserer Werbeträger sein als Sie? Sie haben sich für diesen tollen Beruf entschieden und es würde uns natürlich sehr freuen, wenn Sie die Menschen in Ihrem Umfeld ebenfalls davon begeistern könnten. Also: Tragen Sie diese T-Shirts mit Stolz“, appellierte der Obermeister.

Weitere Informationen zu der Nachwuchskampagne gibt es online unter www.born2btischler.de.

Bildunterschrift
Das Bild zeigt die Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr mit Vertretern der Abteilung Holztechnik der GBS (Michael Weckenbrock, zweiter von rechts, Tom Lüke, dritter von rechts) sowie dem Obermeister der Tischler-Innung Grafschaft Bentheim Michael Wigger (rechts).