<
1 / 443
>
 
18.03.2024

Unternehmensnachfolge – „Jetzt packe ich es an!“

Jedes Jahr stehen tausende von kleinen, mittleren und großen Unternehmen vor einer Nachfolgeproblematik. Tendenz steigend. Grund genug, sich bereits frühzeitig Gedanken über den Fortbestand des eigenen Betriebs zu machen. Ein wichtiger Marker kann hier das Erreichen des 50sten Lebensjahres sein, denn von den ersten Überlegungen, über mögliche Gespräche in der Familie, dem ggf. notwendigen Finden einer externen Nachfolge oder eines Investors bis hin zu vertraglichen Regelungen und der eigentlichen Übergabe können durchaus fünf bis zehn Jahre vergehen. Wie oft im Leben heißt es auch hier: "Der frühe Vogel fängt den Wurm".


Future building construction engineering project concept with double exposure graphic design. Building engineer, architect people or construction worker working with modern civil equipment technology.Für einen ersten Einstieg in die Materie bieten die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer, die KERN Unternehmensberatung und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim am Donnerstag, den 04.04.2024, ab 17:00 Uhr, eine rund 90minütige, kostenfreie Informationsveranstaltung zu diesem wichtigen Thema im NINO-Hochbau in Nordhorn an. Hier sollen unterschiedlichste Fragestellungen zum Beispiel zur Ermittlung des Unternehmenswerts oder auch mögliche so genannte "Deal Breaker" besprochen werden.


Neben einem Vortrag von Hubert Winkler von der KERN-Unternehmensberatung werden auch die thematischen Fachleute der HWK, IHK und der Wirtschaftsförderung Landkreis Grafschaft Bentheim vor Ort vertreten sein und für individuelle Fragestellungen zur Verfügung stehen. Dieser Erstkontakt kann auf Wunsch Auftakt für eine weitergehende Unterstützung sein.

Im Anschluss der Vorträge bleibt selbstverständlich noch genügend Zeit, um sich persönlich miteinander auszutauschen!

Referenten:
Andreas Kremer (Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim)
Hubert Winkler (KERN Unternehmensberatung)
Dirk Lebeda (HWK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim)
Enno Kähler (IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim)

Best-Practice-Beispiel: Feldkamp & Baal GmbH (vertreten durch: Andreas Feldkamp, Momme Feldkamp und Eugen Baal)

Veranstaltungsort:
NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529  Nordhorn
Veranstaltungszeit:
Donnerstag, 04.04.2024, von 17.00 bis ca. 19.00 Uhr

Anmeldung:
Die Teilnehmeranzahl für diese kostenfreie Veranstaltung ist begrenzt! Aus diesem Grund bitten wir über den folgenden Link bis zum 01.04.2024 um Ihre vorherige Anmeldung!

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
Dirk Lebeda
Telefon: 0541/6929-929
E-Mail: dirk.lebeda@hwk-osnabrück.de

Bildquelle:
AdobeStock BluePlanetStudio_digital