<
24 / 447
>
 
15.04.2023

Friseur-Innung: nicht abgesagte Termine sind „echtes Problem“

Nordhorn. Die obligatorischen Wahlen und einen deutlichen Appell an die Kundinnen und Kunden gab es bei der Jahreshauptversammlung der Friseur-Innung Grafschaft Bentheim in Nordhorn. „Unsere Betriebe haben ein echtes Problem: nicht abgesagte Friseurtermine. Es gibt Innungsbetriebe, deren Ausfälle wöchentlich so hoch sind wie die Einnahmen an einem durchschnittlichen Tag. Das stellt uns vor eine echte Herausforderung“, berichtete Obermeisterin Carina Aink.


Mit einem Video auf TikTok will die Innung aktuell mehr Sensibilität für das Thema schaffen. Mehrere Innungsmitglieder schildern darin, welche Ausfälle ihnen durch nicht abgesagte Termine konkret entstehen. „Wir wollen das Bewusstsein der Menschen schärfen. Je nachdem, was bei den Kundinnen oder Kunden, die sich nicht abgemeldet haben, gemacht werden sollte, entstehen in den Betrieben Lücken von bis zu vier Stunden. Die lassen sich nicht kurzfristig schließen. Daher unsere Bitte: Wenn absehbar ist, dass Ihr einen Termin nicht wahrnehmen könnt, sagt bitte rechtzeitig ab!“, appellierte die Obermeisterin.


Nach der Vorstellung verschiedener Änderungen im Arbeitsrecht durch den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Sascha Wittrock, standen die obligatorischen Vorstandswahlen auf dem Programm. Dabei wurden Nadine Elskamp (Friseurteam Elskamp, Nordhorn; Lehrlingswartin) und Anika Nyhuis (Salon UNIcut, Nordhorn; Schriftführerin) neu in ihre Ämter gewählt. Sie übernehmen die Aufgaben von Claudia Spalink (Miro Art of Hair, Uelsen) und Alma Schüürmann-Nyhoff (Salon Alma´s Haarmode, Uelsen), die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatten. Die drei anderen Vorstandsmitglieder Carina Aink (Grube Friseure – Team CreHaarTiv, Neuenhaus; Obermeisterin), Jaqueline Loer (H-Studio, Nordhorn; stellvertretende Obermeisterin) und Mehtap Sahbaz (Hopmann Hairstyling, Nordhorn; Beisitzerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zudem fanden die Wahlen der Arbeitgeberseite zum Gesellenprüfungsausschuss statt. Erste Beisitzerin bleibt Carina Aink. Als Stellvertreterinnen wurden Nadine Elskamp, Anika Nyhuis sowie Mehtap Sahbaz gewählt.

Bildunterschrift:
Das Bild zeigt von links: Alma Schüürmann-Nyhoff, Nadine Elskamp, Anika Nyhuis, Carina Aink sowie Jaqueline Loer. Es fehlt Mehtap Sahbaz.