<
10 / 415
>
 
15.06.2022

Innung Uhren, Schmuck und Zeitmeßtechnik: Stephan Doeker ist neuer Obermeister

Nordhorn/Lingen. Die Innung Uhren, Schmuck und Zeitmeßtechnik Emsland hat einen neuen Obermeister: Die Innungsmitglieder haben auf ihrer Jahreshauptversammlung im Kolpinghaus Lingen Stephan Doeker (Optik Doeker, Emlichheim) an ihre Spitze gewählt.


Der bisherige Obermeister Wilfried Jongebloed aus Haren hatte sein Amt altersbedingt zur Verfügung gestellt. „Seit fast 23 Jahren hast Du Dich als Obermeister ehrenamtlich für die Innung und das Handwerk eingesetzt. Für dieses außergewöhnliche Engagement sage ich im Namen der gesamten Innung und des Handwerks in der Region vielen Dank“, betonte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim, Sascha Wittrock.


Mit großer Wertschätzung blickten auch die Innungsmitglieder, die fast vollständig anwesend waren, auf die Arbeit ihres alten Obermeisters, den sie in Lingen mit einem einstimmigen Votum zum Ehrenobermeister wählten. Bereits 2013 wurde Jongebloed für seinen Einsatz mit der Silbernen Ehrennadel der Handwerksammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ausgezeichnet. Die Auszeichnung mit der Goldenen Ehrennadel folgte im Jahr 2018.

Bei den weiteren Vorstandswahlen haben die Innungsmitglieder die bisherigen Amtsinhaber wiedergewählt: Stellvertretender Obermeister bleibt Manfred Lütkeniehoff aus Wietmarschen, Christoph Böckmann aus Lingen behält das Amt des Lehrlingswartes. Zum Kassenprüfer wurde Thomas Brinkel aus Salzbergen gewählt.

Auch der Haushalt 2022 und die Ergebnisrechnung 2021 wurden einstimmig verabschiedet, bevor die Versammlung mit einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant ihren Ausklang fand.

Bildunterschrift
Das Bild zeigt von links: Wilfried Jongebloed, Manfred Lütkeniehoff, Stephan Doeker, Christoph Böckmann sowie Thomas Brinkel.