Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung im Metall-Handwerk


Schwerpunkte Teil I:

  • Gezielte Schulung an zerspanenden und spanlosen Werkzeugmaschinen und in Fügetechniken
  • Umgang mit EDV zur Realisierung der Anforderungen im Meisterprüfungsobjekt und in der Situationsaufgabe
  • Vorbereitung Fachgespräch

Schwerpunkte Teil II:

  • Metallbautechnik (u. a. Konstruktionsentwürfe, Eigenschaften von Werkstoffen, Metallbe- und -verarbeitung sowie Fügen, Fehlersuche)
  • Auftragsabwicklung (u. a. Planung von Auftragsabwicklungsprozessen, Bewertung von Arbeitsplanung, Erstellung technischer Arbeitspläne (EDV gestützt))
  • Betriebsführung und -organisation (u. a. Ermittlung betrieblicher Kosten, betriebliches Qualitätsmanagement, Marketing, Arbeitssicherheit, Umweltschutz)

Veranstalter: Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim, Harm-Hindrik-Str. 2, 48527 Nordhorn
Veranstaltungsort: BTZ des Handwerks GmbH, Coesfelder Hof 3, 48527 Nordhorn
Dauer: ca. 20 Monate, berufsbegleitend
Beginn: nächster Kurs voraussichtlich ab August 2018 (bei ausreichender Teilnehmerzahl)
Lehrgangsgebühr: auf Anfrage
Lernmittel: auf Anfrage


Die Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in § 49 HwO.

Evtl. Fördermöglichkeiten finden Sie hier (Link zur NBank).

Für ausführliche Informationen steht Ihnen unsere Frau Snieders (Kontaktdaten siehe rechts) selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung.


Kontakt:

Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim
Harm-Hindrik-Straße 2
48527 Nordhorn

Renate Snieders
Telefon: 0 59 21 / 89 63 - 13
Telefax: 0 59 21 / 89 63 - 19
Email: r.snieders@
grafschafterhandwerk.de

Internet: www.grafschafterhandwerk.de