Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung im Elektro-Handwerk


Schwerpunkte Teil I:

  • Meisterprüfungsprojekt
  • Fachgespräch
  • Situationsaufgabe

Schwerpunkte Teil II:

  • Allgemeine Aufgabenbereiche, wie grundlegende Qualifikationen der Elektrotechnik, Elektronik, Digitaltechnik mit mathematischen Anwendungen, Mess- und Regelungstechnik sowie Projektierung und Fachkalkulation
  • Energie- und Gebäudetechnik, wie Steuerungstechnik, elektrische Maschinen sowie Gebäude-, Beleuchtungs- und Gerätetechnik
  • Kommunikations- und Sicherheitstechnik, wie Datenübertragungstechnik, Telekommunikationstechnik, Fernwirktechnik, Gefahrenmeldetechnik, Videotechnik, Meldetechnik
  • Systemelektronik, wie Bussysteme, Leistungselektronik, Automatisierung, medizintechnische Geräte, Mikroelektronik, Pneumatik/Hydraulik sowie Leiterplatten (EMV)
  • Auftragsabwicklung, wie Auftragsplanung und Bedarfsanalyse, Vor- und Nachkalkulation sowie Prüfung und Abnahme
  • Betriebsführung und -Organisation, wie Geschäftsfeldplanung und -entwicklung, Marketing, Stundenverrechnungssätze, Personalentwicklung sowie Qualitätsmanagement

Veranstalter: Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim, Harm-Hindrik-Str. 2, 48527 Nordhorn
Veranstaltungsort: BTZ des Handwerks GmbH, Coesfelder Hof 3, 48527 Nordhorn
Dauer: ca. 18 Monate, berufsbegleitend
Beginn: nächster Kurs startet am 04. September 2017
Lehrgangsgebühr: auf Anfrage
Lernmittel: auf Anfrage


Die Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in § 49 HwO.

Evtl. Fördermöglichkeiten finden Sie hier (Link zur NBank).

Für ausführliche Informationen steht Ihnen unsere Frau Snieders (Kontaktdaten siehe rechts) selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung.


Kontakt:

Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim
Harm-Hindrik-Straße 2
48527 Nordhorn

Renate Snieders
Telefon: 0 59 21 / 89 63 - 13
Telefax: 0 59 21 / 89 63 - 19
Email: r.snieders@
grafschafterhandwerk.de

Internet: www.grafschafterhandwerk.de