<
19 / 345
>
 
01.02.2019

„Die Grafschafter Betriebe warten auf Euch“

Nordhorn. „Plant Eure Zukunft, legt Ziele fest, überlegt, wo Ihr in ein paar Jahren stehen wollt. Es ist alles möglich.“ Mit diesen Worten begrüßte Kreishandwerksmeister Gerd Hindriks jetzt die 73 Nachwuchshandwerker aus dem Landkreis Grafschaft Bentheim zur Übergabe ihrer Gesellenbriefe.

Im Beisein des Präsidenten der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Reiner Möhle, wies Hindriks in der Feierstunde vor allem auf die zahlreichen Chancen, die sich den Jung-Gesellen bieten, hin. „Die Grafschafter Betriebe warten auf Euch“, betonte der Kreishandwerksmeister. „Bleibt neugierig. Nutzt die vielen Möglichkeiten, die Euch Betriebe, Hersteller und Innungen bieten“, forderte Hindriks, der dabei unter anderem auf die Weiterbildung zum Meister verwies: „Der Meisterbrief ist ein sicheres Wertpapier. Ihr werdet kaum einen kompetenten Meister finden, der arbeitslos ist“, stellte Hindriks klar.


In die gleiche Kerbe schlug auch der Kammerpräsident in seiner Ansprache. Besonders erfreut zeigte sich Möhle daher darüber, dass die im vorvergangenen Jahr eingeführte Meisterprämie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch über 2019 hinaus fortgeführt wird. „Das sind wirklich gute Nachrichten! Unsere Handwerker nehmen die Prämie sehr gut an. Mit der Fortsetzung bleibt die Fortbildung zum Meister für viele junge Handwerker eine attraktive und vor allen Dingen machbare Option“, freute sich der Kammerpräsident. Großes Lob fand Möhle auch für die Duale Ausbildung. Die Symbiose aus betrieblicher und schulischer Lehrzeit sei ein Garant für die hohe Qualität im Handwerk.

Sorgenvoll blickte vor diesen Hintergrund Kreishandwerksmeister Hindriks auf die finanzielle Ausstattung der Berufsschulen. „Wir arbeiten mit den Gewerblichen Berufsbildenden Schulen in Nordhorn ausgezeichnet zusammen. Die Lehrerinnen und Lehrer, die Schulleitung und engagierte Dozenten machen einen super Job. Dennoch liegt die Unterrichtsversorgung in unseren niedersächsischen Berufs-schulen bei unter 90 Prozent“, kritisierte Hindriks, der dabei vor allem die Politik in Hannover in der Pflicht sieht. Nachdem das Land die Mittel gekürzt hat, fehle in den Schulen das Geld für befristet beschäftigte Zusatzkräfte. Das Ergebnis sei absehbar: „Unsere Auszubildenden werden in den Prüfungsfächern nur noch unzureichend vorbereitet. Das können wir so nicht hinnehmen, weil sonst die berufliche Zukunft unserer zukünftigen Fachkräfte verspielt wird. Nicht Kürzungen sind das Gebot der Stunde, sondern Mittelaufstockungen“, stellte Hindriks klar.

Im Anschluss an die offizielle Lossprechung durch den Kreishandwerksmeister überreichten die Obermeister, Prüfungsausschussmitglieder und Berufsschullehrer die Gesellenbriefe und Zeugnisse. Die Prüfungsbesten wurden zudem mit einem Präsent geehrt.


Für die Unterhaltung zwischen den offiziellen Programmpunkten sorgte Jens Ohle. Mit einer kurzweiligen Mischung aus Stand-up-Comedy sowie Leiter- und Hochradartistik erntete Ohle, der unter anderem aus dem Schmidt Theater und dem Quatsch Comedy Club bekannt ist, zahlreiche Lacher und großen Applaus.

Bestanden haben:

Abschlussprüfung Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk - Schwerpunkt Bäckerei:
Mandy-Hanna Hüsken (Bäckerei & Konditorei Arends GmbH, Neuenhaus)

Gesellenprüfung Maurer:
Dennis Altmeppen (Overberg GmbH & Co. KG, Wietmarschen), Kevin Jasiok (Dakic & Gerling GmbH, Schüttorf), Felix Pütz (Schlüter-Boll GmbH, Neuenhaus), Leon Rehring (Hermann Bickers GmbH, Wietmarschen)

Gesellenprüfung Beton- und Stahlbetonbauer:
Marco Kunk (Beton- u. Monierbau GmbH, Nordhorn)

Gesellenprüfung Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik:
Simon Ameloh (Vrielmann GmbH, Nordhorn), Jan Philip Friese (Elektro Ekkel GmbH, Laar), Simon Günther (Elektro de Witte GmbH, Schüttorf), Jannis Hilberink (FAMO Schaltanlagen GmbH, Schüttorf), Niclas Kolaßa (Th. Arens GmbH & Co. KG, Emlichheim), Lars Nyenhuis (ReWo Elektrotechnik GmbH, Nordhorn), Fabian Pley (Uwe Müller, Nordhorn), Tobias Stockmann (Elektro-Radio-Husmann GmbH & Co. KG, Nordhorn), Luca van der Veen-Liese (Elektro D. Lankhorst GmbH, Neuenhaus), Marcel Sinan Wagenaar (GUSSEK-HAUS, Nordhorn), Marik Zweers (Friedrich Schraten, Osterwald)

Gesellenprüfung Fleischer:
Paul Köhn (L. Stroetmann Lebensmittel GmbH & Co. KG, E-Center Schüttorf)

Gesellenprüfung Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt PKW-Technik:
Francois Badoux (Grafschafter Autozentrale H. Krüp GmbH, Nordhorn), Simon Bergmann (Helming & Sohn GmbH, Nordhorn), Till Coners (Günter Snippe, Nordhorn), Marcel Esschendal (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Dennis Heils (Derk Averes & Co. GmbH, Nordhorn), Till Hendriksen (Grafschafter Autozentrale H. Krüp GmbH, Nordhorn), Nico Hövels (Derk Averes & Co. GmbH, Nordhorn), Rico Huisken (Derk Averes & Co. GmbH, Nordhorn), Thomas Kempf (Mers Reifen GmbH, Nordhorn), Carsten Marcel Kempkens (Kronemeyer Autohaus GmbH, Emlichheim), Viktor Klauzer (Hartmut und Günter Olthoff GbR, Neuenhaus), Denise Kleve (Derk Averes & Co. GmbH, Nordhorn), Nils Kotmann (Grafschafter Autozentrale H. Krüp GmbH, Nordhorn), Fabian List (Jansen & Wolters GmbH, Neuenhaus), Dennis Mellendorf (Hartmut und Günter Olthoff GbR, Neuenhaus), Dominik Mellendorf (BTZ des Handwerks GmbH, Lingen), Lukas Meyer (Autohaus Wessels GmbH, Schüttorf), Tim Ohrt (Reifen-Schoo GmbH, Bad Bentheim), Patrick Pelties (Autohaus Uwe Reinhardt, Uelsen), Nico Peschke (Autohaus Helming & Sohn GmbH, Nordhorn), Maximilian Reckers (RSC Autotechnik UG & Co. KG, Wietmarschen), Nico Sablowski (Autohaus Martin Osseforth GmbH, Nordhorn), Fabian van Wieren (Autohaus Leemhuis GmbH, Nordhorn), Glenn Fabio Weggebakker (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Toms Zerins (Eckhard Heilen, Bad Bentheim)

Gesellenprüfung Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt Nutzfahrzeug-Technik:
Danny Heinze (Stadt Nordhorn, Nordhorn), Justin Hesselink (Rigterink Logistik GmbH & Co. KG, Nordhorn), Justin Meyer (Nutzfahrzeuge GmbH Nordhorn, Nordhorn), Tobias Nüssler (Truckcenter Schüttorfer Kreuz GmbH, Schüttorf), Dominik Schevel (Autohaus Wessels GmbH, Schüttorf)

Gesellenprüfung Maler- und Lackierer:
Michelle Holten (Malerfachbetrieb Meinderink GmbH & Co. KG, Esche)

Gesellenprüfung Metallbauer – Fachrichtung Konstruktionstechnik:
Pascal Egbers (Rohr- und Metallbau Busch GmbH, Osterwald), Lina Hoffmann (Hoffmann Metallbau GmbH, Nordhorn), Christoph König (Schotemeier Ing. Metallbau GmbH, Bad Bentheim), Nelson Lammers (Metallbau H.M.L. GmbH, Hoogstede), Sven Meendermann (Lamann & Co. GmbH, Schüttorf), Patrick Sommer (Hoffmann Metallbau GmbH, Nordhorn), Artjom Volzhenko (Lamann & Co. GmbH, Schüttorf), Marten Wilken (Rohr- und Metallbau Busch GmbH, Osterwald), Daniel Wirfel (Ottink & Lindner GmbH & Co. KG, Nordhorn)

Gesellenprüfung Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik:
Michael Adam (Bußmann GmbH, Emsbüren), Niklas Bocht (Kronemeyer GmbH, Uelsen), Michell-Justin Geersen (Erich Bender Ing. Nachf. GmbH & Co. KG, Nordhorn), Dennis Koers (Theodor Arens GmbH & Co. KG, Emlichheim), Miguel Leonhardt (Evers-Sommer GmbH, Nordhorn), Timo Niemeier (Friedhelm Niehues, Bad Bentheim), Matthias Rachuj (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn)

Gesellenprüfung Tischler:
Abraham Bund (Nordbeck-Wilmink GmbH, Nordhorn), Hennes Dasselaar (Weckenbrock Tischlerei GmbH & Co. KG, Bad Bentheim), Jannis Kastner (Holm Gervink, Nordhorn), Marek Kessens (Wiggers Kunsttischlerei GmbH, Nordhorn), Maric Nosseler (Tischlerei Klokkers GmbH & Co. KG, Uelsen), Marcel Randers-Geerties (Büter & Jeurink GmbH, Itterbeck), Xylion van der Leeuw (GUSSEK-HAUS, Nordhorn)

Prüfungsbeste:

Gesellenprüfung Fleischer:
Paul Köhn (L. Stroetmann Lebensmittel GmbH & Co. KG, E-Center Schüttorf)

Gesellenprüfung Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt PKW-Technik:
Lukas Meyer (Autohaus Wessels GmbH, Schüttorf), Nico Peschke (Autohaus Helming & Sohn GmbH, Nordhorn), Maximilian Reckers (RSC Autotechnik UG & Co. KG, Wietmarschen)

Gesellenprüfung Metallbauer – Fachrichtung Konstruktionstechnik:
Lina Hoffmann (Hoffmann Metallbau GmbH, Nordhorn)

Gesellenprüfung Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik:
Matthias Rachuj (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn)

Bildunterschrift
Insgesamt 73 neue Gesellinnen und Gesellen hat das Grafschafter Handwerk nach der Lossprechung hinzugewonnen.