Impressum  |  Datenschutz
<
1 / 266
>
 
10.07.2017

Tischler-Gesellenstücke in der Sparkasse - Prüflinge stellen vom 10. bis 21. Juli aus

Nordhorn. Die Grafschafter können sich vom 10. bis 21. Juli ein Bild von der handwerklichen Geschicklichkeit junger Tischler machen. Dann präsentieren die (Noch-)Auszubildenden des Grafschafter Tischler-Handwerks im Sparkassen-BeratungsZentrum, Bahnhofstraße 11 in Nordhorn, eine Ausstellung ihrer Arbeiten.


Die Handwerker zeigen zum Beispiel ausgewählte Einzelmöbel oder auch Bauelemente, die sie als Gesellenstücke zum Ende ihrer dreijährigen Ausbildung im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks erstellt haben.


Hierbei sollten verschiedene Elemente wie Profile, Sprossen, Schweifungen oder bewegliche Teile wie Schubladen, Türen, Schlösser und verschließbare Elemente eingeplant werden. Alle benötigten Materialien (Massivholz, Platten, Beschichtungen, Oberflächenmaterial, Beschläge, usw.) waren frei zu wählen und selbständig zu besorgen.

Bewertet wurden die Zeichnung, die Maß- und Formgenauigkeit sowie die Übereinstimmung mit der Zeichnung. Außerdem wurden das Passen der Verbindungen, die Oberflächengüte, das Gestaltungskonzept, die fachgerechte Konstruktion und Auswahl der Werkstoffe, der Beschlageinbau und die Funktionalität der beweglichen Teile überprüft. Darüber hinaus bewerteten die Prüfer den für eine Gesellenarbeit angemessenen Zeitaufwand und zwei Fachgespräche.

Die Ausstellung kann montags bis freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr besichtigt werden.

Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim  -  Harm-Hindrik-Straße 2  -  48527 Nordhorn  -  Tel.: 0 59 21 / 89 63 - 0  -  handwerk@grafschafterhandwerk.de